Discover Derry and Northern Ireland

Derry City v Shamrock Rovers

Although already took place last Friday, I'm only now writing this report…

First a few facts about Derry City who may not be quite uninteresting.
Der Verein nahm früher am Spielbetrieb der nordirischen Irish Football League teil. Aufgrund der gewaltsamen Auseinandersetzungen im Nordirlandkonflikt zog sich der Verein 1972 aus der nordirischen Liga zurück.
Seit 1985 nimmt Derry City als einziger nordirischer Fußballverein am Ligasystem der Republik Irland teil.

Derry im Zeichen des Nordirlandkonflikts

B is weit in die Sechziger Jahre verliefen Spiele im Brandywell-Stadion für die meisten nordirischen Vereine problemlos. Trotz der religiösen Unterschiede gab es keine Ausschreitungen oder Gewalttaten. Dies änderte sich im Jahre 1969, als sich die Unruhen in der Provinz in bürgerkriegsähnliche Zustände verwandelten.

Fußballspiele zwischen Mannschaften mit katholischen und protestantischen Hintergrund bekamen eine neue Dimension. Das Brandywell-Stadion lag außerhalb der Reichweite der Royal Ulster Constabulary und der britischen Armee, so dass das Stadion immer mehr zu einer unsicheren Zone wurde. Das Stadion von Derry City war nur einen Steinwurf entfernt von den Schauplätzen des „Battle of the Bogside“ (1969) und des Bloody Sunday (1972).

Auch wenn Derry City ein nationalistisch-katholisch geprägter Verein ist spielte die Religion keine Rolle bei der Frage, ob ein Spieler für Derry spielen konnte oder nicht. Bei Derry City wurden die Trikots von Spielern beider Konfessionen getragen.

Am 25. January 1969 mussten die Fans des FC Linfield von der Polizei aus dem Brandywell-Stadion evakuiert werden, nachdem es im Stadion zu Ausschreitungen kam. Es war das letzte Spiel beider Mannschaften in Derry bis zum Jahr 2005. Immer mehr Vereine weigerten sich aus Sicherheitsgründen, in Derry zu spielen.

In Deutschland unvorstellbar…Derry City ist der einzige Verein, bei dem weder Polizei noch andere Sicherheitskräfte im Stadion für Ordnung sorgen. Ich habe ca. 20 Ordner gezählt. Und die sorgen auf freiwilliger Basis für Sicherheit im Stadion.
Mit der Aufnahme in die League of Ireland 1985 erhielt der Verein von der UEFA Unterstützung für diese Politik, da man befürchtete, das die Anwesenheit der Royal Ulster Constabulary eher Unruhe provozieren denn verhindern würde. Die Aufstellung eines eigenen Sicherheitsdienstes wurde zum Erfolg. Seit über 20 Jahren fanden Spiele mit bis zu 10.000 Zuschauern ohne Zwischenfälle ab, ohne das ein einziger Polizist anwesend war.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Derry City aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation and Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Achsonoch eine Besonderheitjedenfalls für die Mannschaft dieBergaufspielen musszwischen beiden Toren besteht ein Gefälle von ca. 2 Meterdiesmal nichtQuelle Wikipediasondern Tony 😉
Und laut Chris hat dieBrandywell-Roadihren Namen daher, weil das Wasser hier so gut schmeckt wie Brandy. Das Namenschild aussen am Stadion wurde aber kurzerhand von den Fans inRandywell Roadumbenanntrandy (geil).

We all live in the randy Brandywell,
The randy Brandywell,
The randy Brandywell.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.